Taufe

Wer kann getauft werden?


Wir taufen Kinder.

Kindern wird bei der Taufe zugesprochen, dass sie zu Gott gehören und seine Kinder, also Kinder Gottes sind. Eltern danken Gott für das Wunder des Lebens, vertrauen ihr Kind dem Allmächtigen an und bitten ihn, den Lebensweg ihres Kindes zu begleiten.

 Quelle: Zentrum für Kommunikation (EOK)

Quelle: Zentrum für Kommunikation (EOK)

Mit der Taufe wird das Kind in die Gemeinde und in die Kirche aufgenommen. In der Gemeinde soll es Raum bekommen, seinen eigenen Weg zu finden und zu entdecken, was es heißt, als Christ zu leben. Bei der Konfirmation (mit etwa 14 Jahren) wird es dann gefragt, ob es diesen Weg selbständig weitergehen möchte.

Die Patinnen und Paten bekommen von der Kirche die Aufgabe übertragen, ihr Patenkind auf diesem Weg zu unterstützen. Das Patenamt ist ein kirchliches Amt, daher müssen sie Mitglied einer christlichen Kirche sein.

Wir taufen Jugendliche und Erwachsene.

Auch ihnen gilt der Zuspruch: „Du bist Gottes Kind!“. Mit ihrer Taufe antworten sie auf diese Anrede und sagen: „Ja, zu dir will ich gehören. Und zur Gemeinschaft der anderen Getauften auch!“


Wann taufen wir?


Wir taufen in unseren Gemeindegottesdiensten, etwa einmal im Monat. In vielen Gemeinden hat es sich bewährt, bestimmte Tauf-Sonntage festzulegen und Gottesdienste mit Taufen in besonderer Weise zu gestalten. Wir wollen diesem Beispiel folgen und laden Eltern an einem festgelegten Sonntag einmal im Monat ein, ihr Kind zur Taufe zu bringen. Eltern können die Tauf-Sonntage im Pfarramt der Evang. Gemeinde in der Weststadt erfragen. Pfarrerin Ade oder Pfarrerin Schimmel wird dann das Taufgespräch mit den Eltern und Paten führen.

Alle zwei Jahre feiern alle evangelische Gemeinden in Weinheim ein großes Tauffest in und rund um die Peterskirche. Dabei können sich die Familien aussuchen, ob die Taufe in der Peterskirche, am Rodensteiner Brunnen, in der Weschnitz, oder auf der Wiese am alten Friedhof stattfinden soll.


Was ist ein Taufspruch?


Der Taufspruch ist ein Vers aus der Bibel. Er wird bei der Taufe vorgelesen und soll den Täufling auf seinem Lebensweg begleiten. Gerne können Sie den Taufspruch selbst aussuchen. Stöbern Sie in der Bibel oder fragen Sie Ihre Pfarrerin nach Vorschlägen. Eine breite Auswahl an Taufsprüchen finden Sie auch auf www.taufspruch.de.
 


Bei uns erfahren Sie mehr

 
Elke Schmitt - Pfarramtssekretärin der Evangelischen Gemeinde in der Weststadt, Kerstin Kotte - Pfarramtssekretärin der Evangelischen Gemeinde in der Weststadt
 
Evangelische Gemeinde in der Weststadt im Internet

Quelle: facebook
Quelle: Google
Quelle: Wikipedia
Quelle: rss

Tauffest 2019

Das 5. Tauffest der Evangelischen Kirchengemeinde Weinheim feiern wir am 30. Juni 2019 rund um die Peterskirche. Beginn ist um 10 Uhr. Weitere Informationen finden Sie hier.

Pfarramt der Evangelischen Gemeinde in der Weststadt

Ahornstraße 50

69469 Weinheim
Telefon: 06201 12589
Telefax: 06201 62490
E-Mail: gemeinde-in-der-weststadt[at]kblw[dot]de


Öffnungszeiten des Pfarramts
Montags geschlossen
Dienstags von 8:00 bis 10:00 Uhr
Mittwoch bis Freitag
von 9:00 bis 12:00 Uhr

Hier finden Sie uns